an MZ Weißenfels / 15.06.2009
 
Konzertvorankündigung für 28. Juni in der ev. Kirche Teuchern

Reinhard-Keiser-Konzert 2009 - Julian Podger kommt


Pressemeldung (an MZ)

Der Förderkreis "Reinhard-Keiser-Gedenkstätt" Teuchern lädt auch in diesem Jahr wieder zu einem Konzert zu Ehren Reinhard Keisers in die Geburtsstadt des Kom-
ponisten ein.

Am Sonntag, den 28. Juni sind alle Musikliebhaber um 17 Uhr in der Ev. Kirche St. Georg in Teuchern herzlich willkommen. Unter dem Titel "Zornige Kerle" erklingen Opernarien von Keiser sowie Instrumentalmusik von Georg Philipp Telemann.

Thomas Ihlenfeldt leitet die Capella Orlandi Bremen.
Solist ist der weltweit gefeierte englische Tenor Julian Podger, der erstmals in Teuchern zu hören ist. Er trägt Arien der Streithähne Osmano und Fernando aus Reinhard Keisers Oper "Almira" von 1706 vor. Dabei wechselt der Sänger zwischen den Rollen, zeigt einmal den fast cholerischen, von seinem Vater angestachelten Osmano, andererseits den eher weichen, aber doch auch zu einem energischen Tonfall fähigen Fernando. Beide begehren die Königin Almira, jeder auf seine Weise.

Neben Thomas Ihlenfeldt- Chitarrone wirken im Ensemble noch Dagmar Valentova- Violine, Hariett Herrle- Oboe und James Bush- Violoncello mit.



Der Förderkreis "Reinhard-Keiser-Gedenkstätte" Teuchern lädt alle Musikliebhaber sehr herzlich zu diesem Konzert ein. Das Konzert wird gefördert durch das Land Sachsen-Anhalt sowie vom Burgenlandkreis, der Stadt Teuchern und der Kultur- und Brauchtumsstiftung der Sparkasse Weißenfels.

Karten im Vorverkauf zu ermäßigten Preisen gibt es wieder bei Renate Schallenberg, Probsteistraße 11 in Teuchern sowie telefonisch unter 03443-335746.

Bertram Adler