MZ Hohenmölsen / 28.06.2006
 
Konzert am 09. Juli in Teuchern

Teil 2 der Reinhard-Keiser-Ehrung 2006
in der Evangelischen Kirche St. Georg in Teuchern


Pressemeldung (an MZ)

Teil 2 der Reinhard-Keiser-Ehrung 2006 findet am Sonntag, den 9. Juli um 17 Uhr in der Evangelischen Kirche St. Georg in Teuchern statt.

Zu Gast ist die Capella Orlandi aus Bremen unter Leitung von Thomas Ihlenfeldt.

Dieses Ensemble wird vom Teucherner Publikum seit vielen Jahren begeistert aufgenommen aufgrund seiner Musizierfreude, Virtuosität und seiner herausragenden stilistischen Qualitäten.
Solistin des Konzerts wird die international gefeierte Sopranistin Eeva Tenkanen sein.

Auch in diesem Jahr erwartet die Musikliebhaber wieder ein außerordentlich spannendes und hochklassig musiziertes Barockprogramm. Dabei geht es um Georg Friedrich Händel und seine Wurzeln.
Auf historischen Instrumenten erklingen Teile aus Händels Wassermusik und sein Oboenkonzert. Weiterhin sind Werke der bedeutendsten Komponisten an der Schwelle vom 17. zum 18. Jahrhundert wie Johann David Heinichen, Reinhard Keiser und Gottfried Finger zu hören.

Von Finger (1660-1730) stehen 2 Sonaten auf dem Programm.
Von Heinichen(1683- 1729), der in Krössuln bei Teuchern geboren wurde gelangen 2 Kantaten zur Aufführung.
Höhepunkt des Konzerts in der Keiser-Stadt Teuchern wird neben einer Ouvertüre Keisers die Aufführung seiner Kantate »Ich spiele mit Ketten« mit Musik aus der seinerzeit sehr populären Oper »Fredegunda« (1715) sein.

Zu diesem musikalischen Höhepunkt lädt der Förderkreis »Reinhard-Keiser-Gedenkstätte« Teuchern sehr herzlich ein.

Karten im Vorverkauf zu ermäßigten Preisen gibt es bei Renate Schallenberg, Probsteistraße 11 in Teuchern sowie telefonisch unter 034441/22904.

Bertram Adler