MZ Hohenmölsen / 30.11.2001

  Weihnachtskonzert

Lieder von Peter Cornelius
Traditionelles Konzert zum 1. Advent im Teucherner Ratssaal


Teuchern / MZ / adl. Der Förderkreis "Reinhard-Keiser-Gedenkstätte" und die Stadt Teuchern laden ein zum traditionellen Konzert in der Vorweihnachtszeit. Am Sonntag ist um 16 Uhr im Teucherner Rathaus das Orchester des Theaters Zeitz zu Gast. Zu Beginn der Veranstaltung erfolgt die feierliche Scheckübergabe an die Empfänger der Fördermittel der in diesem Jahr gegründeten Kultur- und Brauch-
tumsstiftung der Kreissparkasse Weißenfels.

Von Peter Cornelius erklingen sechs Weihnachtslieder. Auch das Weihnachtskon-
zert des italienischen Komponisten Arcancelo Corelli ist zu hören. Natürlich wird auch des größten Sohnes der Stadt Teuchern, Reinhard Keiser, gedacht. Aus seiner Oper "Die großmütige Tomyris" werden die Ouvertüre sowie eine Arie aufgeführt. Aus dem Singspiel "Der geliebte Adonis" dieses Meisters der frühen deutschen Oper gelangen ein Orchesterzwischenspiel und die Arie des "Mars" zur Aufführung. Aus dem Kammermusikschaffen Keisers wird das Flötenkonzert zu hören sein. Auch Keisers Zeitgenosse und Weggefährte Georg Philipp Telemann ist mit einer Sonate für Trompete, Streicher und Basso Continuo vertreten.

Als Solisten wirken mit: Hubert Reimann, Gesang; Constantin Scrobanita, Flöte und Rene Weimer, Trompete. Die musikalische Leitung hat Hans Christoph Kliebes.

Karten im Vorverkauf zu ermäßigten Preisen sind über Renate Schallenberg, Probsteistraße 11 in Teuchern sowie über Bertram Adler, Friedensstraße 23 in Hohenmölsen (Tel. 034441 2 29 04) erhältlich.

Das Konzert wird gefördert durch die Ständige Konferenz Mitteldeutsche Barock-
musik e. V. aus Mitteln des Beauftragten der Bundesregierung für Angelegenheiten der Kultur und der Medien und des Landes Sachsen-Anhalt.